FAQ

Handys spenden

Diese Sammelprojekte gibt es

Vor dem Verkauf

Hier findest du Ankäufer

Unsere Tipps zu den Schäden, die du angegeben hast

Diese Schäden ließen sich nicht beheben - dann kann nur die Werkstatt helfen

Anderer Schaden
Display gebrochen
Gerät geht an, aber der Display bleibt schwarz
Helle oder verfärbte Stellen, schwarze Pixel auf dem Display
Bildabdrücke auf dem Display (Burn-in)
Helligkeit passt sich nicht automatisch an, Bildschirm geht z.B. beim Telefonieren nicht aus
Der Akku ist schnell leer
Die Außentasten (lauter/leiser, an) sind kaputt
Der SIM-Kartenhalter ist kaputt
Kamera funktioniert nach einem Sturz nicht mehr
Rückabdeckung oder Gehäuse beschädigt
Kamera funktioniert, nur das Glas ist gebrochen
Farbstich auf dem ganzen Display

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildabdrücke auf dem Display (Geisterbilder)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildschirm flackert

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildschirm flackert

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Grüner Streifen auf dem Bildschirm

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Hängende Pixel

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Ghost Touch (Touchscreen steuert sich von selbst)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Touch-Screen funktioniert nicht richtig

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Handy geht nicht an / lädt nicht mehr

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Wackelkontakt beim Aufladen oder der Dateiübertragung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Ladestand-Anzeige stimmt nicht / Handy geht plötzlich aus

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bilder sind unscharf oder verfärbt

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Probleme mit der Tonübertragung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Echo oder kein Ton beim Telefonieren

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Echo oder kein Ton beim Telefonieren

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Keine oder schlechte WLAN-Verbindung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Keine oder schlechte WLAN-Verbindung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Handy ist langsam oder friert oft ein.

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Dein Handy bleibt im Startmodus hängen.

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Dein Handy bleibt im Startmodus hängen.

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Homebutton funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Display geht beim Telefonieren nicht aus

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildabdrücke auf dem Display (Burn-in)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Kamera funktioniert nicht mehr (nach Sturz)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Display ist gebrochen (Fairphone)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Gerät geht an, aber Display bleibt schwarz (Fairphone)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Helle oder verfärbte Stellen, schwarze Pixel auf dem Display (Fairphone)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildabdrücke auf dem Display (Geisterbilder)
Bildschirm flackert
Helle oder verfärbte Stellen, schwarze Pixel auf dem Display (Fairphone)
Bildschirm flackert
Grüner Streifen auf dem Bildschirm
Hängende Pixel
Ghost Touch (Touchscreen steuert sich von selbst)
Touch-Screen reagiert nicht mehr (überall oder an bestimmten Stellen)
Das Handy geht nicht an / lädt nicht mehr
Wackelkontakt beim Aufladen oder der Dateiübertragung
Die Ladestand-Anzeige stimmt nicht / Handy geht plötzlich aus
Kamera funktioniert nicht mehr (nach Sturz)
Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz
Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz
Gerät geht an, aber Display bleibt schwarz (Fairphone)
Bilder sind unscharf oder verfärbt
Die Übertragung der Stimme ist schwach oder dumpf.
Echo oder kein Ton beim Telefonieren
Echo oder kein Ton beim Telefonieren
Keine oder schlechte WLAN-Verbindung
Keine oder schlechte WLAN-Verbindung
Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht
Bildabdrücke auf dem Display (Burn-in)
Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht
Das Handy ist langsam oder friert oft ein.
Dein Handy bleibt im Startmodus hängen.
Dein Handy bleibt im Startmodus hängen.
Homebutton funktioniert nicht
Display geht beim Telefonieren nicht aus
Display ist gebrochen (Fairphone)
Farbstich auf dem ganzen Display

Bevor du in die Werkstatt gehst

Du verabschiedest dich lieber von diesem Handy?

Findest du eine neue Aufgabe für dein altes Handy?

Für dein [name] gibt es diese alternativen OS

Zurück zur Startseite

Anleitung: Hard Factory Reset

Wenn du keinen Zugriff mehr auf das Menü hast, zum Beispiel weil dein Display kaputt ist, du das Passwort vergessen hast, oder dein Gerät im Startvorgang hängenbleibt, kannst du es meistens über die Außentasten zurücksetzen. Diesen Vorgang nennt man „Hard Factory Reset“.

In der Regel drückt man die lauter-Taste und die ein/aus-Taste so lange gleichzeitig, bis das Handy in einem speziellen Modus startet.

In diesem Modus kannst du über die Außentasten navigieren und den Punkt „wipe data/factory reset“ auswählen. Anschließend kannst du das Gerät über den Punkt „reboot system now“ neustarten.

Die Tastenkombination kann je nach Modell abweichen. Wenn die oben genannte nicht funktioniert, suche im Internet nach dem Begriff „Hard Reset“ und deinem Gerätemodell. Die Website hardreset.info hat Anleitungen auf Deutsch mit Screenshots für viele Geräte zusammengetragen.

Für dein [name] gibt es diese freien OS

Zurück zur Startseite

Du hast ein Handy, das keine Sicherheitsupdates mehr bekommt, aber es ist noch gut zum Telefonieren? Es kann nicht schaden, ein funktionierendes Ersatzgerät in der Schublade zu haben – falls das eigene Handy unerwartet ausfällt oder als Gasthandy.

So richtest du es ein:

  1. Da es nicht mehr sicher ist, alle Daten löschen und zurücksetzen

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 12, 13 und 14

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 12, 13 und 14

1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System > Optionen zum Zurücksetzen > Alle Daten löschen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de

Smartphones sind mehr wert als ihr Preis

In jedem Handy stecken über 40 Metalle, viele davon sind selten oder schwer zu gewinnen. Die Herstellung kostet viel Energie, Wasser und Material.

Deshalb: Such dir beim Neukauf ein Handy aus, das du möglichst lange nutzen kannst.

Du hast schon ein Gerät im Blick? Hol Dir mehr Infos darüber

Du bist noch auf der Suche? Wir helfen dir bei der Auswahl

Du willst nur mal stöbern? Hier findest du alle Themen im Überblick

Dein [name] bekommt noch Updates!

Sicherheitslücken, die Android und Google-Dienste betreffen, werden so lange geschlossen.
Einige Sicherheitslücken kann nur der Hersteller deines Gerätes beheben. Ob und wie lange er das tut, wissen wir leider nicht.

Tipp: So kannst du es herausfinden

Bis dahin kannst du dein Gerät normal nutzen, jedenfalls, was die Software betrifft.
Bis dahin kannst du dein Gerät normal nutzen – jedenfalls, was die Software betrifft.
Bis dahin kannst du dein Gerät normal nutzen – jedenfalls, was die Software betrifft.
Übrigens: Für dieses Gerät gibt es auch ein aktuelles freies Betriebssystem.

Lass uns als nächstes sehen, in welchem Zustand dein Gerät ist

Dein [name] bekommt noch Updates!

Bis dahin kannst du dein Gerät normal nutzen, jedenfalls was die Software betrifft.

Lass uns als nächstes sehen, in welchem Zustand dein Gerät ist

Dein [name] bekommt noch Updates!

Das Gerät ist sicher und alle Funktionen sind aktuell.
Bis dahin kannst du dein Gerät normal nutzen – jedenfalls, was die Sicherheit betrifft.

Lass uns als nächstes sehen, in welchem Zustand dein Gerät ist

Dein Handy bekommt keine Updates mehr

Sicherheitslücken werden seitdem nicht geschlossen.
Für dieses Gerät gibt es ein aktuelles, freies Betriebssystem. Damit könntest du die meisten Sicherheitslücken beheben.

Überprüfe den Update-Status

Vielleicht bekommt dein Handy doch noch Updates und wir wissen es nicht. So geht´s:

Weiter

Dein Handy bekommt keine Updates mehr

Sicherheitslücken werden seitdem nicht geschlossen.
Für dieses Gerät gibt es ein aktuelles, freies Betriebssystem. Damit könntest du die meisten Sicherheitslücken beheben.

Überprüfe den Update-Status

Vielleicht bekommt dein Handy doch noch Updates und wir wissen es nicht. So geht´s:

Weiter

Dein Handy bekommt keine Updates mehr

Sicherheitslücken werden seitdem nicht geschlossen.
Für dieses Gerät gibt es ein aktuelles, freies Betriebssystem. Damit könntest du die meisten Sicherheitslücken beheben.

Überprüfe den Update-Status

Vielleicht bekommt dein Handy doch noch Updates und wir wissen es nicht. So geht´s:

Weiter

Dein Handy bekommt keine Sicherheitsupdates mehr

Einige Fehler, die das Android-System und die Google-Apps betreffen, werden damit weiterhin behoben.
Für dieses Gerät gibt es ein aktuelles freies Betriebssystem. Damit könntest du die meisten Sicherheitslücken beheben.
Weiter

Zu welchem Gerät willst du dich informieren?

Informationen anzeigen

Diese Infos haben wir über dein [name]

Akku ist fest verbaut
Herausnehmbarer Akku
Unterstützt alle gängigen Mobilfunktechnologien außer 5G
Unterstützt alle gängigen Mobilfunktechnologien, auch 5G
Unterstützt kein LTE. Nur eingeschränkt zum Telefonieren geeignet.

Pro-Kriterien für Nutzungsdauer und Nachhaltigkeit:

Kontra-Kriterien:

Dein Merkzettel

Merkzettel teilen

Weitere Geräte aussuchen

So funktioniert unsere Kriterienauswahl

1

Kriterien kennenlernen

Wir zeigen dir, worauf du achten solltest - für mehr Klimaschutz beim Handykauf.

2

Kriterien auswählen

Die Kriterien kannst du dir auf dem Weg vormerken. Musst du aber nicht.

3

Vorschläge erhalten

Wir durchsuchen unsere Datenbank nach Geräten, die deine Wunschkriterien erfüllen.

Kriterien kennenlernen
Direkt zur Kriterienauswahl

Haftungsausschluss

Betriebssystem

Wie lange du für ein Gerät Updates bekommst, ob du es gebraucht kaufen oder verkaufen kannst und wie gut es es zu reparieren ist, 
hängt auch vom Betriebssystem ab.

In den Kästen findest du die wichtigsten Unterschiede zwischen iOS (Apple) und 
Android (Google).

Weiter

Alle Erklärungen überspringen und direkt zur Kriterienauswahl

Wähle deine Kriterien

Hier kannst du unsere Handy-Datenbank nach Geräten durchsuchen, die bestimmte Kriterien erfüllen.

Auswahl bestätigen und weiter

Updates

Viele Handys werden entsorgt, obwohl sie technisch noch funktionieren. Der Grund: Der Hersteller liefert keine Updates mehr – das Handy ist also nicht mehr sicher.

Wie lange es Updates gibt, weiß man meistens nicht vorher. Manchmal kannst du auf ein freies Betriebssystem (OS) wechseln und erhältst damit länger Updates.

Weiter

Alle Erklärungen überspringen und direkt zur Kriterienuswahl

Wähle alles Zutreffende aus

Auswahl bestätigen und weiter
Auswahl bestätigen und weiter
Auswahl bestätigen und weiter
Auswahl bestätigen und weiter
Auswahl bestätigen und weiter
Auswahl bestätigen und weiter

Das Handy funktioniert problemlos und ist nicht beschädigt

Gebrauchsspuren gelten nicht als Beschädigung.

Technische Eigenschaften

Wenn du beim Neukauf an die Klimaverträglichkeit denkst, könnten dich diese Punkte interessieren:

Weiter

Alle Erklärungen überspringen und direkt zur Kriterienauswahl

Reparierbarkeit

Wie lange du dein Handy nutzen kannst, hängt auch davon ab, ob man es reparieren kann.

Weiter zur Kriterienauswahl

Unsere Vorschläge

Klicke auf ein Modell, um mehr Informationen dazu zu erhalten.

Liste exportieren

Tipps für den Gerätekauf

Unsere Tipps

Bei Handys ist das A und O für die Umwelt, sie so lange wie möglich zu nutzen. Mit diesen Tipps klappt es

Du hast schon ein Gerät im Blick? Hol dir mehr Infos darüber

Du bist noch auf der Suche? Wir helfen dir bei der Auswahl

Diese Infos haben wir über dein [name]

Akku ist fest verbaut
Herausnehmbarer Akku
Unterstützt alle gängigen Mobilfunktechnologien außer 5G
Unterstützt alle gängigen Mobilfunktechnologien, auch 5G
Unterstützt kein LTE. Nur eingeschränkt zum Telefonieren geeignet.

Jetzt wollen wir sehen, ob dein Handy noch Updates bekommt

Test
Test 2
5 Sekunden Whitescreen

Whitescreen-Link

Diese Schäden hast du für [name] angegeben

Bildabdrücke auf dem Display (Burn-in)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Kamera funktioniert nicht mehr (nach Sturz)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Helle oder verfärbte Stellen, schwarze Pixel

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Display ist gebrochen (Fairphone)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Gerät geht an, aber Display bleibt schwarz (Fairphone)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Display flackert

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Farbstich auf dem ganzen Display

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildabdrücke auf dem Display (Geisterbilder)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bildschirm flackert

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Grüner Streifen auf dem Bildschirm

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Hängende Pixel

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Ghost Touch (Touchscreen steuert sich von selbst)

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Touch-Screen funktioniert nicht richtig

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Handy geht nicht an / lädt nicht mehr

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Wackelkontakt beim Aufladen oder der Dateiübertragung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Der Akku ist schnell leer

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Handy geht plötzlich aus / Ladestand-Anzeige stimmt nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Handy geht plötzlich aus

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz?

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Kamera öffnet sich nicht oder bleibt schwarz?

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Bilder sind unscharf oder verfärbt

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Kein, oder schlechter WLAN-Empfang

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Kein, oder schlechter WLAN-Empfang

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Die Verbindung mit Bluetooth funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Probleme mit der Tonübertragung

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Das Handy ist langsam oder friert oft ein

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Dein Handy bleibt im Startmodus hängen.

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Dein Handy bleibt im Startmodus hängen

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Echo oder kein Ton beim Telefonieren

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Echo oder kein Ton beim Telefonieren

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Homebutton funktioniert nicht

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Display geht beim Telefonieren nicht aus

Dieses Problem kannst du vielleicht selbst beheben

Prima, dein Gerät ist jetzt intakt

Lass uns sehen, was du damit machen kannst

Schade, das hat nicht ganz geklappt

Lass uns sehen, welche Optionen es sonst noch gibt

Schade, das hat nicht ganz geklappt

Lass uns sehen, welche Optionen es sonst noch gibt

Anleitung: Handy im abgesicherten Modus starten

Im abgesicherten Modus läuft das Gerät nur mit den allernötigsten Apps. So kannst du sehen, ob das Grundsystem noch funktioniert. Du aktivierst ihn über die Außentasten.

Anleitung: Handy im abgesicherten Modus starten (Android)

Im abgesicherten Modus läuft das Gerät nur mit den allernötigsten Apps. So kannst du sehen, ob das Grundsystem noch funktioniert. Du aktivierst ihn über die Außentasten.

1

Im abgesicherten Modus starten

Handy vollständig ausschalten und über den Einschaltknopf wieder einschalten.

Sobald das Logo auf dem Display erscheint, die Leiser-Taste dauerhaft gedrückt halten.

Am unteren Displayrand erscheint nach einer Weile die Schrift „abgesicherter Modus“.

2

Abweichungen

Bei einigen Modellen ist die Tastenkombination anders. Wenn diese Anleitung nicht funktioniert, suche im Internet nach „Abgesicherter Modus“ und deinem Modellnamen.

3

Abgesicherten Modus verlassen

Wenn du das Gerät wieder ausschaltest und normal neustartest, befindest du dich wieder im normalen Modus.

Anleitung: Handy im abgesicherten Modus starten (HarmonyOS)

Im abgesicherten Modus läuft das Gerät nur mit den allernötigsten Apps. So kannst du sehen, ob das Grundsystem noch funktioniert. Du aktivierst ihn über die Außentasten.

1

Handy vollständig ausschalten

2

Anschalt-Knopf und Lauter-Taste gleichzeitig gedrückt halten.

3

Erweitertes Startmenü

Wenn das HUAWEI-Logo erscheint, lass den Anschalt-Knopf los und halte die Lauter-Taste weiter gedrückt. Es erscheint ein erweitertes Startmenü.

4

Abgesicherten Modus wählen

Über die Lautstärketasten kannst du nun den Punkt „safe mode“ (oder „Abgesicherter Modus“) auswählen. Bestätige die Auswahl mit dem Anschalt-Knopf.

5

Abgesicherten Modus verlassen

Wenn du das Gerät wieder ausschaltest und normal neustartest, befindest du dich wieder im normalen Modus.

Unsere Tipps für dein [name]

Dein Handy ist noch nicht sehr alt. Am besten wäre es, wenn du es reparieren lässt und weiter nutzt. Für die Umwelt lohnt es sich auf jeden Fall.

Dein Handy ist noch nicht sehr alt. Am besten wäre es, wenn du es reparieren lässt und weiter nutzt. Für die Umwelt lohnt es sich auf jeden Fall.

Dein Handy ist noch nicht sehr alt. Am besten wäre es, wenn du es reparieren lässt und weiter nutzt. Für die Umwelt lohnt es sich auf jeden Fall.

Dieses Gerät bekommt wahrscheinlich nur noch bis Ende 2024 Updates. Aber vielleicht ist die Reparatur gar nicht so teuer – erkundige dich einfach mal. Für die Umwelt wäre es am besten.

Dieses Gerät bekommt wahrscheinlich nur noch bis Ende 2024 Updates. Aber vielleicht ist die Reparatur gar nicht so teuer – erkundige dich einfach mal. Für die Umwelt wäre es am besten.

Dieses Gerät bekommt wahrscheinlich nur noch bis Ende 2024 Updates. Aber vielleicht ist die Reparatur gar nicht so teuer – erkundige dich einfach mal. Für die Umwelt wäre es am besten.

Dein Handy bekommt noch mehrere Jahre Updates. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn du es reparieren lässt und weiter benutzt. iPhones lassen sich auch sehr gut gebraucht verkaufen.

Wir wollen ehrlich sein: Dein iPhone bekommt nicht mehr lange Updates. Aber vielleicht ist die Reparatur gar nicht so teuer – erkundige dich einfach mal. Für die Umwelt wäre es am besten.

Reparieren

Hier findest du Tipps zu den Schäden, die du angegeben hast

Wenn du dein Gerät nicht behalten willst, empfehlen wir:

Verkaufen

Manche Händler kaufen auch kaputte Geräte. Hier findest du Tipps dazu.

Weitere Optionen

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Entsorgen

Alle Informationen zu Sammelstellen und Entsorgung. Wichtig: Handys gehören nicht in den Hausmüll.

Auswertung [name]

Software ist aktuell
Gerät ist nicht beschädigt

Glückwunsch, du hast ein gutes Gerät! Wenn es jemand weiter benutzt, anstatt sich ein neues zu kaufen, wäre das am besten für die Umwelt.

Wenn du dein Handy nicht behalten willst, empfehlen wir:

Verkaufen

Viele Online-Händler kaufen gebrauchte Handys an. Hier findest du Tipps dazu.

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Weitere Optionen

Neue Verwendung

Finde einen neuen Job für dein Handy. Hier sind die besten Ideen.

Abgeben

Du kannst dein Gerät im Geschäft oder beim Wertstoffhof abgeben.

Software ist aktuell
Gerät ist nicht beschädigt

Glückwunsch, du hast ein gutes Gerät! Wenn es jemand weiter benutzt, anstatt sich ein neues zu kaufen, wäre das am besten für die Umwelt.

Wenn du dein Handy nicht behalten willst, empfehlen wir:

Verkaufen

Viele Online-Händler kaufen gebrauchte Handys an. Hier findest du Tipps dazu.

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Weitere Optionen

Neue Verwendung

Finde einen neuen Job für dein Handy. Hier sind die besten Ideen.

Abgeben

Du kannst dein Gerät im Geschäft oder beim Wertstoffhof abgeben.

Das Betriebssystem ist nicht mehr aktuell
Das Gerät ist nicht beschädigt

Dein Handy ist zwar nicht mehr ganz neu – aber für den Elektroschrott noch viel zu schade. Vielleicht findest du noch eine andere Verwendung.

Dein Handy ist zwar nicht mehr ganz neu – aber für den Elektroschrott noch viel zu schade. Vielleicht findest du noch eine andere Verwendung.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt und Microsoft hat das Windows-Betriebssystem für Smartphones längst eingestellt. Du solltest es also niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du eine andere Verwendung dafür.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt. Du solltest es niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du noch eine andere Verwendung dafür.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt. Du solltest es niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du noch eine andere Verwendung dafür.

Unsere Tipps:

Finde einen neuen Job für dein Handy

Zum Beispiel als Notfall- oder Reisehandy. Hier sind die besten Ideen.

Verkaufen

Manche Händler kaufen auch alte Geräte. Hier findest du Tipps dazu.

Verkaufen

Manche Händler kaufen auch alte Geräte. Hier findest du Tipps dazu.

Betriebssystem wechseln

Für dieses Handy gibt es ein aktuelles freies Betriebssystem

Weitere Empfehlungen

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Entsorgen

Alle Infos zu Sammelstellen und Entsorgung. Wichtig: Handys dürfen nicht in den Hausmüll.

Das Betriebssystem ist nicht mehr aktuell
Das Gerät ist nicht beschädigt

Dein Handy ist zwar nicht mehr ganz neu – aber für den Elektroschrott noch viel zu schade. Vielleicht findest du noch eine andere Verwendung.

Dein Handy ist zwar nicht mehr ganz neu – aber für den Elektroschrott noch viel zu schade. Vielleicht findest du noch eine andere Verwendung.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt und Microsoft hat das Windows-Betriebssystem für Smartphones längst eingestellt. Du solltest es also niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du eine andere Verwendung dafür.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt. Du solltest es niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du noch eine andere Verwendung dafür.

Wir wollen ehrlich sein – dein Handy ist schon ziemlich alt. Du solltest es niemandem geben oder verkaufen, der ein richtiges Handy braucht. Aber vielleicht findest du noch eine andere Verwendung dafür.

Unsere Tipps:

Finde einen neuen Job für dein Handy

Zum Beispiel als Notfall- oder Reisehandy. Hier sind die besten Ideen.

Verkaufen

Manche Händler kaufen auch alte Geräte. Hier findest du Tipps dazu.

Verkaufen

Manche Händler kaufen auch alte Geräte. Hier findest du Tipps dazu.

Betriebssystem wechseln

Für dieses Handy gibt es ein aktuelles freies Betriebssystem

Weitere Empfehlungen

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Entsorgen

Alle Infos zu Sammelstellen und Entsorgung. Wichtig: Handys dürfen nicht in den Hausmüll.

Das Betriebssystem ist nicht mehr aktuell
Du hast einen oder mehrere Schäden angegeben

Wir wollen ehrlich sein: Bei diesem Gerät lohnt sich eine Reparatur wahrscheinlich nicht mehr.

Unser Tipp:

Spenden

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Hier findest du alle Infos.

Neue Verwendung

Finde einen neuen Job für dein Handy. Hier sind die besten Ideen.

Weitere Optionen:

Reparatur

Du willst dein Handy trotzdem reparieren? Prima, hier kommen unsere Tipps.

Betriebssystem wechseln

Damit wäre dein Handy auf dem aktuellen stand und eine Reparatur würde sich eher lohnen

Verkaufen

Vielleicht hast du Glück und jemand kauft es als Ersatzteillager. Hier kannst du nachsehen.

Windows 10 mobile / phone : Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

iOS (Apple): Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

HarmonyOS (Huawei): Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 12, 13 und 14

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 12, 13 und 14

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 9-11

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 9-11

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 8

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 8

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 6-7

Gerät wurde mit Android 6 oder neuer ausgeliefert

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 6-7

Gerät wurde mit Android 6 oder neuer ausgeliefert

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 6-7

Gerät wurde mit Android 5 oder älter ausgeliefert

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 4-5

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 4-5

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 1-3

Anleitung: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Android 1-3

1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (oder Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System > Optionen zum Zurücksetzen > Alle Daten löschen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (oder Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System > Optionen zum Zurücksetzen > Alle Daten löschen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System >Erweitert > Optionen zum Zurücksetzen > Alle Daten löschen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System >Erweitert > Optionen zum Zurücksetzen > Alle Daten löschen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System > Zurücksetzen > Auf Werkszustand zurücksetzen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System > Zurücksetzen > Auf Werkszustand zurücksetzen

Folge dem Nutzerdialog – du musst die Auswahl bestätigen.

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

Sichern & zurücksetzen > Auf Werkszustand zurück

Bestätige, indem du auf "Telefon zurücksetzen“ tippst

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

Sichern & zurücksetzen > Auf Werkszustand zurück

Bestätige, indem du auf "Telefon zurücksetzen“ tippst

3

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Bei Geräten, die mit Android 6.0 oder höher ausgeliefert wurden, gilt der Prozess als zuverlässig. Mit sehr teuren Methoden, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen, könnten einige Daten dennoch wiederhergestellt werden.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Lade dein Handy auf oder hänge es an das Stromkabel

2

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
3

Telefon verschlüsseln

Bei dieser Android-Version sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Daher musst du sie vorher verschlüsseln. Navigiere zu

Sicherheit > Telefon verschlüsseln

Der Vorgang kann mehrere Stunden dauern. Setze danach ein sechsstelliges Passwort.

4

Handy Zurücksetzen

Navigiere zu:

Sichern & zurücksetzen > Auf Werkszustand zurück

Bestätigen mit: „Telefon zurücksetzen“

5

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Wenn der Gerätespeicher verschlüsselt wurde, sind deine Daten nur noch mit sehr teuren Methoden wiederherstellbar, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Lade dein Handy auf oder hänge es an das Stromkabel

2

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
3

Telefon verschlüsseln

Bei dieser Android-Version sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Daher musst du sie vorher verschlüsseln. Navigiere zu

Sicherheit (manchmal auch "Sicherheit & Standort")>Telefon verschlüsseln

Der Vorgang kann mehrere Stunden dauern. Setze danach ein sechsstelliges Passwort.

4

Handy Zurücksetzen

Navigiere zu:

Nutzer > Sichern & Zurücksetzen > Scrollen nach unten bis "Auf Werkszustand zurück"

Bestätigen mit: „Gerät zurücksetzen“

5

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Wenn der Gerätespeicher verschlüsselt wurde, sind deine Daten nur noch mit sehr teuren Methoden wiederherstellbar, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Lade dein Handy auf oder hänge es an das Stromkabel

2

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
3

Telefon verschlüsseln

Bei dieser Android-Version sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Daher musst du sie vorher verschlüsseln. Navigiere zu

Sicherheit (manchmal auch "Sicherheit & Standort")>Telefon verschlüsseln

Der Vorgang kann mehrere Stunden dauern. Setze danach ein sechsstelliges Passwort.

4

Handy Zurücksetzen

Navigiere zu:

Nutzer > Sichern & Zurücksetzen > Scrollen nach unten bis "Auf Werkszustand zurück"

Bestätigen mit: „Gerät zurücksetzen“

5

Deine Daten sind jetzt sicher gelöscht

Wenn der Gerätespeicher verschlüsselt wurde, sind deine Daten nur noch mit sehr teuren Methoden wiederherstellbar, wie sie Geheimdiensten zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de
1

Lade dein Handy auf oder hänge es an das Stromkabel

2

Öffne die Einstellungen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
3

Handy zurücksetzen (1. Mal)

Navigiere zu:

Nutzer > Sichern & Zurücksetzen > Scrollen nach unten bis "Auf Werkszustand zurück"

Bestätigen mit: „Gerät zurücksetzen“. Der Pfad kann je nach Gerät abweichen.

4

Telefonspeicher überschreiben

Bei diesem Gerät sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Auch eine Verschlüsselungsfunktion steht nicht zur Verfügung. Du musst den gesamten Telefonspeicher überschreiben, damit alte Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de

Starte eine Video-Aufnahme, lege das Gerät mit der Kamera nach unten auf einen Tisch und lasse die Aufnahme laufen. Eventuell musst du die Aufnahme mehrfach neu starten, bevor der Speicher voll ist.

5

Gerät nochmal zurücksetzen

Wiederhole Schritt 3

6

Die meisten Daten sind jetzt sicher gelöscht

Fotos, Musik und Videos sind nun sicher von deinem Gerät gelöscht.

Daten, auf die du keinen direkten Zugriff hast, zum Beispiel Adressbuch, Telefonverlauf und WLAN-Passwörter könnten noch Wiederherstellbar sein. Ganz einfach ist das aber nicht. Wenn du aber davon ausgehst, dass Jemand viel Geld dafür bezahlt, um deine Daten wiederherzustellen, dann solltest du den Datenträger physisch zerstören.

1

Lade dein Handy auf oder hänge es an das Stromkabel

2

Öffne die Einstellungen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch ein Werkzeug-Symbol).

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
3

Handy zurücksetzen (1. Mal)

Navigiere zu:

Nutzer > Sichern & Zurücksetzen > Scrollen nach unten bis "Auf Werkszustand zurück"

Bestätigen mit: „Gerät zurücksetzen“. Der Pfad kann je nach Gerät abweichen.

4

Telefonspeicher überschreiben

Bei diesem Gerät sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Auch eine Verschlüsselungsfunktion steht nicht zur Verfügung. Du musst den gesamten Telefonspeicher überschreiben, damit alte Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de

Starte eine Video-Aufnahme, lege das Gerät mit der Kamera nach unten auf einen Tisch und lasse die Aufnahme laufen. Eventuell musst du die Aufnahme mehrfach neu starten, bevor der Speicher voll ist.

5

Gerät nochmal zurücksetzen

Wiederhole Schritt 3

6

Die meisten Daten sind jetzt sicher gelöscht

Fotos, Musik und Videos sind nun sicher von deinem Gerät gelöscht.

Daten, auf die du keinen direkten Zugriff hast, zum Beispiel Adressbuch, Telefonverlauf und WLAN-Passwörter könnten noch Wiederherstellbar sein. Ganz einfach ist das aber nicht. Wenn du aber davon ausgehst, dass Jemand viel Geld dafür bezahlt, um deine Daten wiederherzustellen, dann solltest du den Datenträger physisch zerstören.

1

Einstellungen öffnen

Tippe auf das Zahnrad-Symbol (manchmal auch Werkzeug-Symbol).

2

Handy zurücksetzen

Navigiere zu:

System & Aktualisierungen > Zurücksetzen > Telefon zurücksetzen

Tippe auf „Zurücksetzen“ und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.

1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol.

Navigiere zu:

Allgemein > iPhone übertragen/zurücksetzen > Zurücksetzen
2

Handy zurücksetzen

Wenn du die Option „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ wählst, wird dein gesamter Inhalt gelöscht.

3

Bei diesem Gerät sind deine Daten jetzt sicher gelöscht.

1

Einstellungen öffnen

Tippe dazu auf das Zahnrad-Symbol.

Du kannst das Handy nicht mehr bedienen, zum Beispiel weil das Display kaputt ist? Dann kannst du es über die Außentasten zurücksetzen.

Mehr Infos zum Hard Reset
2

Handy zurücksetzen (1. Mal)

Öffne die Einstellungen (Zahnradsymbol) und navigiere zu:

System > Info > (scrollen nach ganz unten) Handy zurücksetzen

Es werden zwei Warnungen angezeigt, die du mit „Ja“ bestätigen musst.

3

Geräteverschlüsselung prüfen

Für Windows 10 mobile gibt es eine Funktion zur Verschlüsselung. Die greift aber nur, wenn sie von Anfang an aktiv war. Falls das bei dir der Fall ist, sind deine Daten jetzt sicher gelöscht.

So siehst du nach, ob die Verschlüsselung aktiv ist. Navigiere zu:

Update und Sicherheit (oder „System“) > Geräteverschlüsselung

Falls die Verschlüsselung nicht von Anfang an aktiv war oder du nicht sicher bist, folge dieser Anleitung einfach weiter.

4

Telefonspeicher überschreiben

Bei diesem Gerät sind die Daten nach dem Zurücksetzen nicht sicher gelöscht. Du musst den gesamten Telefonspeicher überschreiben, damit alte Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Mehr Informationen dazu auf mobilsicher.de

Starte eine Video-Aufnahme, lege das Gerät mit der Kamera nach unten auf einen Tisch und lass die Aufnahme laufen. Eventuell musst du die Aufnahme mehrfach neu starten, bevor der Speicher voll ist.

5

Gerät nochmal zurücksetzen

Wiederhole Schritt 2.

6

Die meisten Daten sind jetzt sicher gelöscht

Fotos, Musik und Videos sind nun sicher von deinem Gerät gelöscht.

Daten, auf die du keinen direkten Zugriff hast, zum Beispiel Adressbuch, Telefonverlauf und WLAN-Passwörter könnten noch Wiederherstellbar sein. Ganz einfach ist das aber nicht. Wenn du aber davon ausgehst, dass Jemand viel Geld dafür bezahlt, um deine Daten wiederherzustellen, dann solltest du den Datenträger physisch zerstören.

Anleitung: Hard Factory Reset (iOS)

1

PC bereitstellen

Für den Reset musst du das Gerät mit einem PC verbinden.

Auf Windows-PCs sowie auf Macs bis macOS Mojave 10.14 muss dafür das Programm iTunes installiert sein.

iTunes herunterladen

Ab macOS Catalina 10.15 brauchst du nur den Finder.

Das musst du beachten, wenn dein Gerät keine Updates mehr bekommt:

Lass uns als nächstes sehen, in welchem Zustand dein Handy ist

Lass uns als erstes sehen, welches Gerät Du hast

Weiter

Windows Phone / Windows 10 mobile: Daten sichern

Die Handy-Betriebssysteme Windows Phone und Windows 10 mobile werden seit Ende 2021 nicht mehr unterstützt. Der Export von Daten über die Windows-Cloud funktioniert daher bei vielen Geräten nicht mehr.

Windows 10 mobile

Bilder, Videos, Musik und sonstige Dateien kannst du manuell vom alten Gerät sichern. So geht es:

1

Handy an PC anschließen

Entsperre dein Handy und verbinde es per USB-Kabel mit einem Windows-PC.

2

Windows Explorer öffnen

Auf deinem PC sollte jetzt in deinem Dateimanager (Windows Explorer) ein Ordner mit dem Namen deines Handys erscheinen.

3

Daten kopieren

Öffne den gewünschten Unterordner (zum Beispiel „Pictures“ um Fotos zu sichern) und kopiere die Dateien wie gewohnt auf deinen PC. Zum Beispiel, indem du sie mit der Maus herüberziehst (Drag & Drop) oder mit der Tastenkombination Strg+C kopierst.

Wenn bei deinem Gerät ein Microsoft-Konto hinterlegt ist, kannst du deine Kontakte eventuell über das Konto synchronisieren. Falls nicht, musst du sie per Hand abschreiben.

Windows Phone 8 und 7

Wenn du bereits ein Microsoft-Konto mit dem Handy verknüpft hast, kannst du Bilder, Dateien und Kontakte ins Konto laden und sie von dort mit dem PC herunterladen.

Wenn du das Handy in der Vergangenheit schon mal mit dem PC synchronisiert hast, zum Beispiel mit Zune oder der Windows Phone Desktop-Anwendung, wird es vermutlich jetzt auch noch erkannt.

Wenn kein Microsoft-Konto verknüpft und keine Synchronisation eingerichtet ist, wird es schwierig: Ein Konto lässt sich nicht neu hinzufügen. Neue Geräte werden auch mit den genannten Programmen nicht vom PC erkannt. Falls du ein E-Mail-Konto verknüpft hast, kannst du versuchen, Bilder per E-Mail vom Gerät zu versenden. Adressdaten musst du per Hand abschreiben.

Anleitung: Handy im abgesicherten Modus starten (Android)

Im abgesicherten Modus läuft das Gerät nur mit den allernötigsten Apps. So kannst du sehen, ob das Grundsystem noch funktioniert. Du aktivierst ihn über die Außentasten.

1

Im abgesicherten Modus starten

Handy vollständig ausschalten und über den Einschaltknopf wieder einschalten.

Sobald das Logo auf dem Display erscheint, die Leiser-Taste dauerhaft gedrückt halten.

Am unteren Displayrand erscheint nach einer Weile die Schrift „abgesicherter Modus“.

2

Abweichungen

Bei einigen Modellen ist die Tastenkombination anders. Wenn diese Anleitung nicht funktioniert, suche im Internet nach „Abgesicherter Modus“ und deinem Modellnamen.

3

Abgesicherten Modus verlassen

Wenn du das Gerät wieder ausschaltest und normal neustartest, befindest du dich wieder im normalen Modus.

Bevor es losgeht

Du kannst den Fortschritt jederzeit speichern und später weitermachen. Tippe dazu einfach auf den Stern.
Du verstehst ein Wort nicht oder möchtest mehr zu einem Thema wissen? In unseren FAQs findest du Erklärungen und weiterführende Links.
Navigation: Nutze den Zurück-Pfeil in der App und nicht den im Browser.
Fehler: Du hast einen Fehler gefunden? Schreib uns an: redaktion@mobilsicher.de

Juhuu, für dein Handy 
gibt es ein freies Betriebssystem

Du könntest dein altes Betriebssystem gegen ein 
aktuelles tauschen.
Sicherheitslücken würden 
dann wieder geschlossen werden.
Du könntest das Handy (fast) 
normal weiternutzen
Weiter

Unsere Tipps für dein [name]

Wir wollen ehrlich sein: Dein Gerät ist schon relativ alt. Eine Reparatur lohnt sich eher nicht mehr.

Unser Tipp:

Verkaufen

Vielleicht hast du Glück und jemand kauft es als Ersatzteillager. Hier kannst du nachsehen.

Spenden oder abgeben

Du kannst dein Handy für einen guten Zweck spenden. Diese Projekte gibt es.

Weitere Option:

Neue Verwendung für dein Handy

Finde einen neuen Job für dein Handy. Hier sind die besten Ideen.

[os_name]: Nutzerkonto entfernen

Entferne die Verknüpfung, bevor du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzt. Sonst kann derjenige, der das Handy nach dir nutzt, das Gerät nicht wieder neu einrichten. Warum, erfährst du in unseren FAQ unter dem Stichwort „Aktivierungssperre“.

1

Zugang zum Google-Konto sichern

Wenn du das Google-Konto behalten willst, dann stelle sicher, dass du dich in das Konto einloggen kannst, ohne dass du dazu das Gerät brauchst, das du gerade abgeben willst.

2

Verknüpftes Google-Konto auswählen

Öffne die Einstellungen auf deinem Gerät. Tippe dazu auf das Zahnrad-Icon (manchmal auch Werkzeug-Icon) und navigiere zu:

Konten > dein Google-Konto

Die genaue Menüführung kann zwischen Geräten verschiedener Android-Versionen und Hersteller variieren.

3

Verknüpfung lösen

Tippe auf das Konto, das du entfernen willst. Im nächsten Screen siehst du den Button „Konto entfernen“. Tippe darauf um die Verknüpfung zu lösen. Das Konto selbst wird dabei nicht gelöscht.

4

Alle Konten entfernen

Es können auch mehrere Google-Konten verknüpft sein. Wenn du dein Handy abgibst, solltest du sie alle entfernen.

Entferne die Verknüpfung zu deinem Apple-Konto (iCloud), bevor du dein iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzt. Sonst kann derjenige, der das Handy nach dir nutzt, das Gerät nicht wieder neu einrichten. Warum, erfährst du in unseren FAQ unter dem Stichwort „Aktivierungssperre“.

1

Zugang zum Apple-Konto sichern

Wenn du dein iCloud-Konto behalten willst, dann stelle sicher, dass du dich einloggen kannst, ohne dass du dazu das Gerät brauchst, das du gerade abgeben willst.

Du findest die Einstellungen dazu unter:

Einstellungen > Anmeldung und Sicherheit > Zwei-Faktor-Athentifizierung
2

Konto auswählen

Öffne die Geräte-Einstellungen (Zahnrad-Icon).

Tippe oben auf den Namen des Kontos.

3

Verknüpfung lösen

Scrolle ganz nach unten und tippe auf „Abmelden“.

Das Konto selbst wird dadurch nicht gelöscht, sondern nur die Verknüpfung zu deinem Handy.

Bevor du dein Handy endgültig auf Werkseinstellungen zurücksetzt, solltest du deine Huawei-ID löschen. Sonst kann derjenige, der das Handy nach dir nutzt, das Gerät nicht wieder neu Einrichten. Warum, erfährst du in unseren FAQ unter dem Stichwort „Aktivierungssperre“.

1

Konto auswählen

Öffne die Einstellungen auf deinem Gerät. Tippe dazu auf das Zahnrad-Icon (manchmal auch Werkzeug-Icon) und navigiere zu:

Mit HUAWEI ID anmelden > Einstellungen > Konto löschen

Achtung: Mit diesem Schritt wird das Huawei-Konto auch auf dem Server gelöscht – mit allen Daten, die dort gespeichert waren.

2

Google-Konto enfernen

Falls du dein Gerät mit einem Google-Konto verknüpft hast, solltest du auch diese Verknüpfung lösen.

Bei manchen Smartphones mit Windows-Betriebssystem gibt es einen Rücksetzschutz. Bevor du dein Handy abgibst, solltest du nachsehen, ob es die Funktion bei deinem Gerät gibt und gegegenenfalls ausschalten. So geht es:

1

Öffne die Einstellungen (Zahnrad-Symbol)

2

Navigiere zu:

Mein Smartphone finden > Rücksetzschutz
3

Deaktiviere die Funktion Rücksetzschutz