Wenn dein Display Touch-Eingaben registriert, obwohl du es gar nicht berührst, spricht man von „ghost touch“. Meistens ist das ein Hardware-Schaden, typischerweise durch Feuchtigkeit ausgelöst. Der Fehler kann aber auch durch Verschmutzung, ungeeignete Schutzfolie oder durch ein Software-Problem ausgelöst werden. Bevor du in die Werkstatt gehst, solltest du diese Schritte probieren: 

1

Schutzfolie entfernen

Entferne die Schutzfolie von deinem Display, falls du eine hast.

2

Display reinigen

Reinige das Display gründlich mit einem weichen, fusselfreien Tuch und einem geeigneten Reinigungsmittel.

Es gibt extra Display-Reinigungsmittel, aber auch Desinfektionstücher, 70-prozentiger Isopropylalkohol oder 75-prozentiger Ethylalkohol sind geeignet. Verwende keine Haushaltsreiniger.

3

Updates checken

Sieh nach, ob es ein Update für dein Betriebssystem gibt.

Öffne die Einstellungen und suche nach „Update“
4

Vor Überhitzung schützen

Hohe Temperatur kann den Touchscreen ebenfalls durcheinander bringen – schütze dein Gerät vor Überhitzung.

5

Ladegerät ersetzen

Wenn das Problem nur beim Laden auftritt, solltest du das Ladegerät ersetzen. Schlechte Ladegeräte können die Touch-Funktion stören.

6

Abgesicherter Modus

Es kann sein, dass eine fehlerhafte App das Problem auslöst. Im abgesicherten Modus sind nur essentielle Apps aktiv. Wenn das Problem in diesem Modus nicht auftaucht, liegt es an einer App, die du installiert hast.

Tutorial: Abgesicherter Modus
7

Abgesicherter Modus

Es kann sein, dass eine fehlerhafte App das Problem auslöst. Im abgesicherten Modus sind nur essentielle Apps aktiv. Wenn das Problem in diesem Modus nicht auftaucht, liegt es an einer App, die du installiert hast.

Tutorial: Abgesicherter Modus (All)
8

Einstellungen zurücksetzen

Bei manchen Geräten kannst du die Geräteeinstellungen komplett zurücksetzen. Dabei gehen keine Daten verloren – alle installierten Apps bleiben erhalten. Viele Softwarefehler lassen sich damit beheben.

Öffne die Einstellungen und suche nach:

„Einstellungen zurücksetzen“ oder „App-Einstellungen zurücksetzen“
9

Einstellungen zurücksetzen

Du kannst die Geräteeinstellungen komplett zurücksetzen. Dabei gehen keine Daten verloren – alle installierten Apps bleiben erhalten. Viele Softwarefehler lassen sich damit beheben.

Öffne die Einstellungen und navigiere zu:

Allgemein > iPhone übertragen/zurücksetzen > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen
10

Android: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Als letzte Option kannst du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Das Handy danach neu einzurichten, kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Vor dem Zurücksetzen: wichtige Daten und Zugangsdaten sichern.
Alle Infos und Anleitungen bei mobilsicher.de

Vor dem Zurücksetzen: Stell sicher, dass du die Zugangsdaten zum verknüpften Google-Konto kennst.
Warum, erfährst du bei mobilsicher.de

Jetzt kannst du dein Handy zurücksetzen.
Anleitung
11

iPhone: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Als letzte Option kannst du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Das Handy danach neu einzurichten, kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Vor dem Zurücksetzen: wichtige Daten und Zugangsdaten sichern.
Anleitung auf mobilsicher.de

Vor dem Zurücksetzen: Stell sicher, dass du die Zugangsdaten zum verknüpften iCloud-Konto kennst.

Warum, erfährst du bei mobilsicher.de

Jetzt kannst du dein Handy zurücksetzen.
12

HarmonyOS: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Als letzte Option kannst du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Das Handy danach neu einzurichten, kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Vor dem Zurücksetzen: wichtige Daten und Zugangsdaten sichern.
Huawei gibt verschiedene Anleitungen dazu. Wir empfehlen den Weg über die HiSuite.

Vor dem Zurücksetzen: Stell sicher, dass du die Zugangsdaten zum verknüpften Huawei-Konto (Huawei ID) kennst. Sonst kannst du das Gerät danach nicht neu einrichten.

Warum, erfährst du bei mobilsicher.de

Jetzt kannst du dein Handy zurücksetzen.

13

Windows: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Als letzte Option kannst du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Apps von Drittanbietern gehen beim Zurücksetzen verloren und können danach nicht wieder installiert werden, weil der App-Store geschlossen wurde. Bei Geräten mit Windows Phone 8 und älter kannst du nach dem Zurücksetzen das Gerät eventuell nicht mehr mit dem PC synchronisieren und kein Microsoft-Konto verknüpfen.

Vor dem Zurücksetzen: wichtige Daten vom Handy sichern.
Tutorial: Backup Windows

Falls vorhanden: Rücksetzschutz entfernen. Sonst kannst du das Gerät später nicht neu Einrichten.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.